Business Media Georgia - Japanische Aktien als Lichtblick in der globalen Anlagelandschaft

In einer Welt, in der die geopolitischen Risiken zunehmen und ein Krieg in Europa und die Ukraine Auswirkungen auf die europäischen Volkswirtschaften und Märkte haben, rückt ein Markt mit großer Marktkapitalisierung immer mehr in den Fokus der Anleger - Tokio-Japan.

Der zunehmende Konflikt zwischen den USA und der Volksrepublik China führt zu verstärkten Kapitalströmen in den japanischen Markt in Tokio und in die an der japanischen Börse JPX notierten Aktien und Unternehmen.

Japan, eine der größten Wirtschaftsmächte der Welt, hat sich in letzter Zeit verstärkt um Innovationen bemüht und sein Investitionsumfeld für ausländische Unternehmen verbessert.

Der japanische Aktienmarkt Japan Exchange Group JPX ist der drittgrößte Aktienmarkt der Welt und reagiert empfindlicher auf die globale Wirtschaftslage als andere entwickelte Märkte.

Bis zu diesem Jahr assoziierten viele Anleger weltweit Investitionen in japanische Aktien jedoch immer noch mit dem "verlorenen Jahrzehnt Japans" und dem Bild von Japan als einem Land ohne Wachstum und einem Aktienmarkt, der chronisch schlechter abschneidet als die US-amerikanischen und sogar die europäischen Aktien.

Lesen Sie Michaels vollständigen Artikel hier.